Erzieher*in gesucht!

Wir sind:

Der Kindergarten Friesenstraße e.V. ist ein 3-gruppiger Kindergarten mit Einzelintegration, der als Elterninitiative geführt wird. Mit der Besonderheit, dass die Leitung und dessen Stellvertretung, satzungsgemäß 50% des Trägervorstandes bilden, kann die Qualität der pädagogischen Arbeit langfristig und kontinuierlich weiter entwickelt werden. Wir arbeiten angelehnt an die evangelische Kirche, eine Zugehörigkeit ist keine Einstellungsvoraussetzung.

Neben der Umsetzung der 10 Bildungsbereichen des Landes NRW hat sich unser Kindergarten zu einer Schwerpunkteinrichtung mit dem Thema kunstpädagogische & ästhetische Bildung entwickelt.

Der Reggio-orientierte Blick auf das Kind als Lernforscher*in und ein vielfältiges Angebot von kreativen Bildungsangeboten, wie z.B. Atelierarbeit, Musikpädagogik & theaterpädagogische Projekte, prägen unsere tägliche Bildungsarbeit. Besonderen Wert legen wir außerdem auf dialogische Sprache. Mit dem Ziel, dass sich Kinder zu demokratische fühlenden, denkenden und handelnden Menschen entwickeln können, üben wir einen partizipativen Umgang miteinander.

Dabei ermöglichen kunstpädagogisches & ästhetisches arbeiten und erleben schon früh, dem eigenen inneren Erleben, einen äußeren Ausdruck zu geben. So kommen wir über das gemeinsame Tun miteinander in Kontakt & Austausch. Sprache wird als Ausdruckskompetenz entdeckt, das Alltagserleben bekommt seine individuelle Deutung.

Sie bringen mit:

Wir suchen engagierte Kollegen*innen, die Interesse an der Persönlichkeit von Kindern und Erwachsenen haben und einen partizipativen Umgang miteinander suchen. Dabei verstehen Sie sich als lernforschende Fachkraft, die entdeckende und konstruierende Kinder begleitet. Ein Austausch auf Augenhöhe mit Kollegen*innen und Eltern ist für Sie Grundlage für den verantwortungsvollen und qualifizierten Umgang mit ihrer Tätigkeit in einer Bildungseinrichtung für Kinder.

Die gemeinsame Weiterentwicklung unserer pädagogischen Arbeit, sowie Ihr Verhältnis zum Träger, sind geprägt von Fachlichkeit, der Berücksichtigung der gesetzlichen Anforderungen und der kreativen Gestaltung von anregende Bildungsräumen für Kinder.

Vorfertigkeiten oder Qualifikationen bezüglich kunstpädagogischer Fähigkeiten, wie z.B. Musik/kreatives Gestalten/Handwerk/Theaterpädagogik sind wünschenswert, aber keine Voraussetzung für Ihre Bewerbung. Interesse und Offenheit an unserem Bildungsschwerpunkt hingegen unabdingbar.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung.

Wir bieten:
  • Teamorientiertes Arbeiten in einer Einrichtung mit kunstpädagogischem & ästhetischem Bildungsschwerpunkt, der ein Alleinstellungsmerkmal in Lüdenscheid darstellt. Zertifiziert mit dem evangelischen BETA-Gütesiegel.
  • Einarbeitung in kunstpädagogische & ästhetische Bildungsarbeit.
  • Kollegen mit Zusatzqualifikationen, die in die Qualität der tägliche Bildungsarbeit einfließen.
  • Einen, an der Qualität der pädagogischen Arbeit, sehr interessierten Träger.
  • Ansprechende Räume mit Wohnhauscharakter.
  • Ein großes Außengelände.
  • Anbindung an die Fachberatung der evangelischen Kirche.
  • Finanzielle Beteiligung an Fortbildungskosten.
  • Kostenfreie Inhouse-Schulungen, auch zu unserem Bildungsschwerpunkt.
  • Bezahlung nach BAT-KF.
  • Jahressonderzahlung.
  • Arbeitgeberzuschuss zur betrieblichen Altersversorgung.
  • 29 Tage bezahlten Jahresurlaub/5Tage Woche.
  • Verlässliche Dienst- und Urlaubsplanung.
  • Entlastung der Pädagogischen Mitarbeiter*innen durch eine Hauswirtschaftskraft.